Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der Bedingungen
Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In Ergänzung hierzu gelten ebenfalls die den Produkten beiliegenden Lizenzbedingungen der Hersteller. Alle Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Produktabbildungen sind beispielhafte Abbildungen und können von gelieferten Produkten abweichen. 
Es gelten grundsätzlich unsere AGB gemäß letztgültigem Stand.
Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der von uns vertriebenen Geräte und Produktbeschreibungen sind freibleibend und unverbindlich. Im Hinblick auf die ständige technische Weiterentwicklung und Verbesserung der Produkte behalten wir uns Änderungen in Konstruktion und Ausführung gegenüber den in unseren verschiedenen Druckschriften und unserem Online-Katalog gemachten Angaben vor, soweit es sich bei diesen lediglich um handelsübliche Abweichungen handelt. Dies gilt auch für Änderungen, die dem Erhalt der Lieferfähigkeit dienen. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass er Waren, die er nicht oder nicht so bestellt hat, nicht annehmen muss. Auch hier gilt das Widerrufsrecht gem. § 5. Rücksendungen erfolgen in diesem Fall zu unseren Lasten und auf unsere Gefahr.
 

 

2. Vertragspartner/ -schluss
2.1 Verträge in unserem Internetshop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.
2.2 Der Kaufvertrag kommt zustande mit: EDEUM Notebooks & Computer, Inhaber: Marc Hoffmann, Beerwinkel 37, 13589 Berlin. Sie erreichen uns per E-Mail unter information@edeum.de.
2.3 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Ja bestellen] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen.
2.4 Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar.
2.5 Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
2.6 Wir liefern „solange der Vorrat reicht“. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggfs. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggfs. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

3. Eigentumsvorbehalt

Die Ware, einschließlich der Verpackung, bleibt bis zur vollen Bezahlung aller Forderungen, einschließlich Nebenforderungen, Schadensersatzansprüchen und Einlösung von Schecks und Wechseln, Eigentum von uns. 
Wird Vorbehaltsware vom Käufer zu einer neuen beweglichen Sache verarbeitet, so erfolgt die Verarbeitung für uns, ohne, dass wir hieraus verpflichtet werden. Die neue Sache wird Eigentum von uns. Bei Vermischung oder Vermengung mit Ware, die nicht von uns ist, erwerben wir Miteigentum nach dem Verhältnis der Vorbehaltsware zum Gesamtwert.
Erfolgt durch Dritte ein Zugriff auf die noch in unserem Eigentum stehende Ware, insbesondere eine Pfändung im Wege der Zwangsvollstreckung, so hat der Käufer den Dritten sofort auf unser Eigentum hinzuweisen und uns über den Zugriff unter Übersendung bzw. Übergabe etwaiger Unterlagen sofort zu unterrichten. Der Käufer trägt alle Kosten, die zur Aufhebung des Zugriffs und einer Wiederherbeischaffung der Kaufgegenstände aufgewendet werden müssen, soweit sie nicht von Dritten zu übernehmen sind.

4. Preise und Bezahlung
Preise ohne zusätzliche Angaben verstehen sich als Preis der Ware einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer von derzeit 19% und zuzüglich der Versandkosten. 
Wird ausnahmsweise Lieferung auf Rechnung vereinbart, gerät der Kunde, wenn nicht anders vereinbart, zwei Wochen nach Erhalt der Ware und Zugang der Rechnung in Verzug. Für Kaufleute gilt eine Verzinsung in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. 

5. Mängelhaftung
5.1 Die Mängelansprüche von Verbrauchern hinsichtlich aller von uns gelieferter Waren verjähren in 24 Monaten, wenn nicht anders beschrieben oder gesetzlich vorgesehen und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d.h. Empfangnahme der Sache durch den Käufer.
Mängelhaftungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der aufgetretene Fehler in ursächlichem Zusammenhang damit steht, dass 
- der Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt oder überbeansprucht worden ist oder 
- in den Kaufgegenstand Teile eingebaut worden sind, deren Verwendung der Verkäufer nicht genehmigt hat oder 
- der Kaufgegenstand in einer vom Verkäufer nicht genehmigten Weise verändert worden ist oder 
- der Käufer die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes (z.B. Betriebsanleitung) nicht befolgt hat.
5.2 Die in Prospekten, Zeitschriften, Preislisten, dem Internet oder in sonstiger Weise vorgenommenen Veröffentlichungen enthaltenen allgemeinen Produktbeschreibungen begründen keine Beschaffenheitsvereinbarungen oder –garantien. Das gilt insbesondere für das Aussehen, Maße und Gewichte der Waren. Gleiches gilt für angegebene Leistungsdaten, soweit diese nicht die Eignung zur vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung bestimmen.
5.3 Der Käufer ist verpflichtet, vor der Übergabe der Kaufsache zur Reparatur oder Überprüfung eine Datensicherung auf eigene Kosten vorzunehmen, soweit ihm dies zumutbar ist. Unterbleibt solche Datensicherung, wird für hierdurch eintretende Schäden keine Haftung übernommen. 
5.4 Bei Mängeln und Fehlern der Kaufsache, die bereits bei der Übergabe vorhanden waren, hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung. 

6. Reklamationsabwicklung
Um eine möglichst rasche Bearbeitung der Mängelansprüche zu gewährleisten, sollte der Kunde das entsprechende Gerät mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung, einer Kopie der Rechnung und in der Originalverpackung einsenden.
Mängelansprüche des Kunden bleiben auch bei Nichteinhaltung dieser Klausel erhalten. Ohne die Mitwirkung des Kunden kann sich die Abwicklung der Mängelansprüche erheblich verzögern.
Bei der Rückgabe des defekten Kaufgegenstandes ist die Kopie der Rechnung oder die Originalrechnung vorzulegen.

7. Widerrufsrecht

Verbraucher (§ 13 BGB) haben bei Fernabsatzverträgen (§312b BGB) ein Widerrufsrecht:

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht
Als Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (EDEUM Notebooks & Computer, Beerwinkel 37, 13589 Berlin, information@edeum.de, Tel.: +493067512668) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, ihren Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular auf unserer Webseite oder eine andere eindeutige Erklärung über unser Kontaktformular übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang ihres Widerrufs zukommen lassen.

Um die Widerrufsfrist zu wahren reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an uns absenden. Bitte achten Sie darauf, dass Sie in Ihrem Widerruf stets die Vertragsnummer (Auftrag oder Rechnung) und ihre Erreichbarkeiten (wie z.B. ihre E-Mailadresse) angeben, damit wir den Widerruf zuordnen und bestätigen können.

 

Hier noch einmal die Adresse, an die der Widerruf zu richten ist:

EDEUM Notebooks & Computer, Widerruf, Beerwinkel 37, 13589 Berlin
Inhaber: Marc Hoffmann
eMail: information@edeum.de
Betreff: Widerruf

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie Ihren Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab Erhalt der Ware zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 119 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

9. Lieferung, Versand und Versandkosten

Sollten Sie die Ware nicht abholen, sondern sich zusenden lassen, entstehen Versandkosten. Die genauen Versandkosten finden Sie unter "Liefer- und Versandkosten".

Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, liefern wir - Bestand vorausgesetzt - innerhalb einer Woche nach Erhalt Ihrer Bestellung. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrenübergang und Gewährleistungspflichten als selbständige Lieferungen.
Die Versendung erfolgt auf Risiko des Käufers, wenn es sich bei diesem um eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmen gemäß § 14 BGB handelt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für diese Geschäftsbedingungen gilt bundesdeutsches Recht. 
Als Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Rechtsstreitigkeiten einschließlich Scheck- und Wechselklagen wird Berlin vereinbart, sofern nicht ein Verbraucher Vertragspartner ist. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. 

11. Nutzungsrechte

11.1. Die auf der Website von edeum.de veröffentlichten Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien einschließlich deren Gestaltung sowie HTML, Java, Flash-Quellcodes u.a.) sind urheberrechtlich geschützt und zwar sowohl als individuelle Leistung wie auch als Sammlung. Jede Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechtsschutzgesetzen sowie anderer Schutzgesetze.

11.2. Die Inhalte sind nur für den bestimmungsgemäßen Abruf im Internet frei verfügbar. Inhalte dieser Website dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung von edeum.de nicht in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Auch eine weitergehende Nutzung im Bereich der elektronischen Medien ist hiermit ausdrücklich untersagt.

11.3. Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den zur Verfügung gestellten Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich edeum.de zu. Bereiche der Website von edeum.de können außerdem Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien enthalten, die dem Copyright Dritter unterliegen. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf der edeum.de Website markenrechtlich geschützt. Markeninhaber die gegen die Verwendung ihres Markenzeichens Einwände vorzutragen haben, können ihre Ansprüche durch einfache Mitteilung an information@edeum.de geltend machen. Nach schnellstmöglicher Prüfung des Sachverhaltes wird EDEUM Notebooks & Computer bei einem berechtigten Anspruch unverzüglich die Löschung vornehmen.

11.4. Der Nutzer ist berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Inhalt ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen und in den Arbeitsspeicher seines Rechners zu kopieren. Darüberhinaus ist das Herunterladen sowie die vorübergehende Speicherung zu privaten Zwecken auf einem Computer zulässig. Der Nutzer ist zum Ausdruck von Webseiten, beispielsweise des jeweiligen Beitrags, nur zu privaten Zwecken und zu eigenen Informationszwecken berechtigt. Die vorstehenden Berechtigungen gelten nur, wenn Schutzvermerke (Copyright-Vermerke und ähnliches) sowie Wiedergaben von Marken und Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.

11.5. Eine Archivierung ist nur mit folgenden Vorgaben zulässig: - die Sammlung darf nur privaten und internen Zwecken des Archivierenden dienen, also ausschließlich der Sicherung des Bestandes und der sogenannten internen Nutzung - das Archiv darf Dritten nicht zugänglich sein - es darf auch nicht dazu dienen, für Dritte Vervielfältigungen herzustellen - es darf zu keiner zusätzlichen Verwertung der Werke führen.

11.6. Alle weiteren Nutzungen von edeum.de (insbesondere die Nutzung zu gewerblichen Zwecken) sind ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung unzulässig.

11.7. Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.

Anbieterkennzeichnung

EDEUM Notebooks & Computer
Inh. Marc Hoffmann/Einzelfirma
Beerwinkel 37
13589 Berlin

E-Mail: information@edeum.de
Internet: http://www.edeum.de

Gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz USt-IdNr.: DE279453157
Steuernummer: 19/350/00303

 

XTC-Design - Der Templateshop

Zur mobilen Version wechseln